allcontentstrategy
COS17

COSis sind cool

Lesezeit: 3 Minuten

Unser Masterstudium ist größtenteils online organisiert. Das bedeutet, dass wir etwa drei Viertel unserer Vorlesungen zuhause über ein Online Webinar verfolgen. Was man in dieser Zeit alles machen kann, lässt sich in diesem Beitrag hervorragend nachlesen. Das verbleibende Viertel verbringen wir auf der FH im Rahmen der Präsenzphase. Nach vierzehn Monaten, 60 absolvierten ECTS, zig verbrauchten Gigabyte Datenvolumen und unzähligen Typings und Typos, haben wir COSis uns mittlerweile schon aneinander gewöhnt. Nicht nur gewöhnt, nein wir haben es sogar geschafft eine eigene Marke aus uns zu machen. Und so passiert es, dass ich euch heute einen kleinen Einblick in einen FH Präsenztag von COS17 gewähren möchte. Enjoy!

Wir feiern

COSis sind berufstätige Vollzeitstudenten und wenn wir etwas beherrschen, dann ist es Zeitmanagement. So planen wir auch ein, wann wir uns ein Gläschen Wein gönnen oder wann der nächste FH Sturm/Punschstand offen hat. Um unseren internationalen Studienkollegen die Schönheit der Steiermark nicht vorzuenthalten, hat unser Jahrgangssprecher kürzlich die Vorlesung zur Vinothek Polz verlegt. Studieren mit Weinbegleitung also. Und den Vortragenden hat es auch gefallen 😉

Vinothek Polz

Wir backen

Nach der Präsenzphase gibt’s für mich stets eine Woche Diät. Warum? Weil COSis Zucker lieben. Es vergeht keine Vorlesung, wo nicht eine Packung Kinder Schokobons, Nürnberger Lebkuchen oder Studentenfutter durch die Reihen geht. Hier und da dürfen wir sogar von den Backkünsten einiger Studienkollegen profitieren. Wenn also aus der Content Strategie Karriere nichts wird, das Backen klappt schon mal.

Wir spenden

COSis sind gute Menschen. In ihren Projekten helfen sie Fitnesstrainern und Bildungseinrichtungen ihren Webauftritt zu verbessern. In ihrer Freizeit sammeln sie für den guten Zweck. Der Movember ist zu Ende und Michael ließ sich seinen perfekt gewachsenen Schnauzer abrasieren. Da in uns allen ein kleiner Content Stratege (und Strategin) steckt, wurde die Rasur selbstverständlich via Live-Insta Story von gefühlt allen COSis übertragen. So sieht es dann aus, wenn sich COSis in der Mittagspause rasieren lassen und weitere 140 Euro Spenden sammeln. #Movember

Movember

Wir sind modisch

Content Strategen sind es gewohnt viele Blogbeiträge zu lesen. Auch Modeblogs. Wusstet ihr, dass der Pullunder ein Revival erlebt? Aus modischem Strick mit leichtem Ausschnitt und tailliert macht er so manch einen Mann zum Hingucker. Und noch besser als EIN Mann im Pullunder sind ZWEI Männer.

Kuchen

Wir beschenken uns

Wie bereits erwähnt haben COSis wenig Zeit. Zeit zum Schenken nehmen wir uns dennoch, auch wenn es nur Schrott ist. Ja richtig gelesen. Wir COSis veranstalten bereits das zweite Jahr ein Schrottwichteln. Dabei gilt es einem anderen eine Freude zu machen (und seinen alten Kram loszuwerden😉). Das ultimative Vorjahresgeschenk (eine Packung Post-it’s und ein Küchenschwamm) wurden in diesem Jahr durch Schallplatten, Vasen die älter als die Studierenden sind und einem heißbegehrten Porzellanengel der Exfreundin getoppt. Merry Christmas.

Schrottwichteln

Wir brauchen Strom

Um abgesehen von all den Annehmlichkeiten in der Pause stets der Content Strategie gehörig zu bleiben, bedarf es jede Menge Strom. Sitzt man in der hinteren Ecke des Lehrsaals, so hilft es die Moves von Tom Cruise aus Mission Impossible zu beherrschen und sich seinen Weg durch die Kabelschranken zu bahnen.

Kabelsalat

Silvia Sprügl

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code