allcontentstrategy
Pizza Chef

Homemade Masterthesis

Lesezeit: 3 Minuten

Mein letztens COS Semester hat begonnen und ich befinde mich bereits mittendrin. Kaum die Projektarbeit 3 abgegeben, findet bereits das erste Webinar statt und die nächsten etivities trudeln ein. Hier ein Blogpost, da ein eine Recherche, schnell mal ein Thema für die Masterarbeit überlegen und dazu einen Projektplan aufstellen. 500 Stunden sind für die Masterarbeit eingeplant. 500 Stunden!

Meine Kollegin und ich haben das im Jänner mal ausgerechnet und durch einen Vollzeitjob dividiert. Bei einer 38,5 Stunden Woche (Wochenenden wie im Arbeitsleben abgezogen), müssen wir beginnend im Jänner bis Mai Vollzeit an der Masterarbeit schreiben. Wohlgemerkt, dass wir COSis ja ohnedies einen Vollzeit haben und gelegentlich auch Überstunden machen. Schnell haben wir beschlossen, dass 500 Stunden zwar eine hervorragende Masterarbeit ergeben könnten, jedoch kaum zielführend mit einem glücklichen Leben sein können. Daher haben wohl alle COSis ein wenig resigniert.

aroma-chili-condiments-357743aroma-chili-condiments

Was bei 500 Stunden für die Masterarbeit ebenfalls zu kurz kommt, ist meine Leidenschaft für das Kochen. Da ich meine Passion dennoch weitergeben möchte, gibt es heute frisch aus meiner Rezeptsammlung einen absoluten Geheimtipp: Homemade Masterthesis die ganz bestimmt gelingt. Viel Spaß beim Nachkochen:

Zutaten:

  • 30-60 Stück Literaturquellen (abhängig von der gewünschten Tiefe)
  • 500 Stunden Zeit
  • 20 GB Internet
  • 1 Stk. Funktionierendes Word (oder alternatives Schreibprogramm)
  • 1 kg Zeitmanagement
  • 8 Liter Motivation
  • 10 Liter aufmunternde Worte von Freunden und Familien
  • 2 kg Inspiration
  • 1 Prise Innovation
  • 700 g Schokolade
  • 400 g Tortilla Chips
  • 1 Stk. Notebook
  • 1 Stk. Ladekabel

Add on:

  • 1 Stk. Ghostwriter

 

Zubereitung:

  • Öffnen Sie eine Packung Tortilla Chips, starten Ihr funktionsfähiges Word oder alternatives Schreibprogramm und starten den Internetprovider. Fügen Sie Zeitmanagement hinzu und ergänzen es mit Motivation und 10 Stück Literaturquellen.
  • Durch die Zugabe von Zeit, füllt sich die Liste der Literaturquellen. Lassen Sie die Liste im Dunkeln rasten und bitten Sie Studienkollegen um weiteren Input. Nach wenigen Tagen wird sich die Liste erweitern. Ähnlich wie bei HERBERT Sauerteig, können Sie die Literaturquellen-Essenz mit ihren Studienkollegen teilen und ihn weiter vermehren.
  • Sollte Ihnen das Schreibprogramm abstürzen, der Akku des Notebooks ausgehen oder die Motivation fehlen, fügen Sie noch etwas von der verbleibenden Zeit hinzu. Die 500 Stunden sind ein Richtwert und können entsprechend Ihren Ansprüchen dosiert werden.
  • Die Beigabe von Tortilla Chips und Schokolade erhöht die Motivation und lässt die Masterarbeit schneller von statten gehen. Bitte beachten Sie die Nutzung einer Serviette um schmutzige Finger auf der Tastatur zu verhindern. Ein Abrutschen der Finger könnte zu einem erhöhten Fehleraufkommen in der Rechtschreibung führen und stärkere Korrekturen bedürfen.
  • Die gefundenen Literaturquellen schreiben Sie in regelmäßigen Abständen in ihr Schreibprogramm. So kann die Masterarbeit konstant wachsen und Erfolge sichtbar werden. Ist der Erfolg nicht wie erwartet, können Sie die Ergebnisse durch die Zugabe von aufmunternden Worten von Freunden und Familie anreichern.
  • Die Masterarbeit bekommt eine besonders feine Note, wenn Sie eine Prise Innovation einarbeiten.
  • Sollten Sie berufstätig, allein erziehend oder einfach faul sein, können Sie das Rezept unkompliziert durch die Zugabe eines Ghostwriters abändern. Nähere Details dazu finden Sie im Impressum.
  • Genießen Sie die Homemade Masterthesis am besten mit einem Gläschen Weißwein aus der Südsteiermark auf der Terrasse.

Wine Celebrating

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code